Regena Thomashauer – MAMA GENAS SCHULE DER WEIBLICHEN KÜNSTE

buchcover mama gena.jpg

The Power of Pleasure

Göttliche Schwestern nennt Mama Gena alle Frauen, die sich auf ihre Anregungen und Vorschläge einlassen und unendliche Freude am Vergnügen haben wollen.

Mama Genas Schule der weiblichen Künste ist ein sehr „amerikanisches” Buch, ein bissl exaltiert, aber erfrischend und spritzig. Nach all den tiefgründigen, ernsthaften und kritischen Büchern, die wir gelesen haben – und weiterhin mit Interesse lesen werden – ist Mama Gena eine wohltuend erfreuliche Lektüre, die ich allen ans Herz lege!

Es begleitet uns auf eine wunderbare Reise zu uns selbst, zu unseren Wünschen, unseren Begierden, unseren Sehnsüchten.

Es motiviert uns, mutiger, verrückter, fröhlicher und sinnlicher zu leben, denn weibliches Vergnügen birgt ein unendliches Energiepotential!

Und statt unsere Energie in Bedenken zu binden, sagen wir uns doch öfter: JUST DO IT!