Heilpflanzen

Hand mit Tee small.jpg

Heilpflanzen zu verkaufen und Wissen darüber zu vermitteln ist quasi "unsere Wurzel". Das wurde bereits in der alten Dürrkräutlerei 1793 praktiziert und wir setzen es mit Begeisterung fort.

Kräuter sind wertvolle Naturprodukte und wirken in ihrer Gesamtheit. Sie enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe wie ätherische Öle (die Geruch und Geschmack einer Pflanze ausmachen), Bitterstoffe (die wir alle dringend für unsere Verdauung brauchen), Gerbstoffe, Schleimstoffe (die beruhigend auf die Schleimhaut wirken), Flavonoide, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und vieles mehr.

Nur wenn diese Stoffe in ausreichender Menge vorhanden sind, entfalten Heilkräuter auch ihre wohltuende Wirkung!

Qualität

Kräuter, die Sie bei uns kaufen, sind von hervorragender Qualität! Sie werden nach den strengen Kriterien des Europäischen Arzneibuchs auf ihre Reinheit (Verunreinigungen und Rückstände) und vor allem auf ihren festgelegten Mindestanteil an wirksamen Inhaltsstoffen überprüft.

Pfefferminzblätter in Arzneibuchqualität enthalten beispielsweise doppelt so viel an ätherischen Ölen wie Pfefferminzblätter, die als Lebensmittel verkauft werden. Das schmeckt, riecht und spürt man!

Diese Qualität finden Sie bei uns nicht nur in den Heilkräutertees, sondern auch bei unseren wohlschmeckenden Hausmischungen und aromatischen Gewürzen. Denn auch Zimt ist nicht gleich Zimt!


Monodrogen

Wissenswert

Das Wort Droge bedeutet ursprünglich: Durch Trocknung haltbar gemachte heilkräftige Pflanzen oder Pflanzenteile, Pilze, Tiere oder Mikroorganismen.  

Monodroge bedeutet „Einzeldroge“: Sie bekommen also bei uns sehr viele einzelne Kräuter von A wie Alant bis Z wie Zinnkraut.


Teemischungen

 

Unsere Hausmischungen unterstützen das Wohlbefinden, schmecken (meist) köstlich, bestehen aus qualitativ hochwertigen Kräutern und haben keine Kalorien!

Wir haben auch viele Kräuter- und Gewürztees im Teebeutel in Bioqualität. Für alle, die es gern schnell und einfach haben.

Tee Blüten small.jpg
 

Gewürze – mmmhhhh!

 

Gewürze betören nicht nur durch Geschmack und Aroma, sondern lassen uns auch das „Wasser im Munde zusammenlaufen“. Sie regen unsere Verdauungssäfte an und unterstützen unsere Organe – Heilpflanzen, die wir täglich in kleinen Dosen zu uns nehmen.  

Tipp: Ein gut ausgestattetes Gewürzregal ist eine kleine Hausapotheke!

  • Bei leichten Verdauungsbeschwerden: Tee aus Fenchel, Kümmel und Anis

  • Bei Erkältungen: Fußbad mit Thymian, Majoran und Salbei

  • Bei beginnenden Regelschmerzen: Wickel mit Majoranaufguss

Literatur über Gewürze und Rezepte dazu finden Sie in unserem Bücherregal.