Ayurveda – Tipps zur kühlen Jahreszeit

Mit Kräutern, Gewürzen und einer wohltuenden Lebensführung kann man Körper und Geist wunderbar unterstützen …

pho glühwein vicuschka.jpg

Vata

Der sensible, zu Kälte, Trockenheit und Unruhe neigende VataMensch braucht jetzt besonders viel wohlige Wärme von innen und außen.

Vata-Tee: Basilikum, Ingwer, Kardamom, Süßholz, Zimt, Eibischwurzel u. m.

Vata-Gewürz: Bockshornklee, Asant, Pipali, Ingwer u. m.

Ölen – den Körper ausgiebig und liebevoll mit reichlich gutem Pflanzenöl massieren!

Tipp: Warmer Frühstücksbrei, gut gewürzt und verfeinert mit stärkenden Gojibeeren, Maulbeeren, Nüssen, Mandelmus etc.

Pitta

Der kraftvolle, hitzige PittaMensch hat im Sommer so einiges an Hitze angesammelt, das möglicherweise noch etwas in ihm „nachglüht".

Pitta-Tee: Lemongrass, Himbeerblätter, Melisse, Heidelbeeren, Rose, Kornblume

Pitta-Gewürz: Koriander, Kardamom, Pipali, Basilikum, Minze u. m.

Entsäuern – eine Entgiftungskur mit basischen Lebensmitteln, unterstützt durch Basenbäder.

Kapha

Der stabile, ausgeglichene KaphaMensch sollte sich darauf einstellen, dass bald seine Elemente Erde und Wasser vorherrschen und seine kühlen, langsamen Eigenschaften verstärken werden.

Kapha-Tee: Ingwer, schwarzer Pfeffer, Anis, Gewürznelken, Zimt, Kurkuma, Kardamom u. m.

Kapha-Gewürz: Bockshornklee, Zimt, Ajwain, Fenchel, Cayenne, Pipali, Pfeffer, Ingwer, Piment u. m.

Anregen – Bewegung von Körper und Geist tun gut.

Tipp: Massage mit Seidenhandschuhen oder Bürsten auf trockener Haut.


Trikatu

Dieses traditionelle, vielseitige ayurvedische Gewürz besteht aus Ingwer, schwarzem und langem Pfeffer (Pipali). Es unterstützt hervorragend die Verdauung, reduziert Kälte, Kapha, Schleim und Ama (Schlacken).

Köstlich aromatisch! Passt auf Gemüse ebenso wie auf Obst, für Hülsenfrüchte ebenso wie in Suppen. Besonders wichtig, wenn Sie gerne Käse essen!

Kräuterdrogerie-Energy-Drink:

Eine Prise Trikatu mit heißem Wasser übergießen und nach kurzer Abkühlung etwas Zitronensaft, 1 TL Salzsole und Honig dazugeben.

Wärmt und baut auf.

 
Ayurveda, Saisonalesanda dinhopl